14 August 2015

{Rezension} Mila Summers - Tales of Chicago, Küss mich wach || Bd. 1 || 5 Masken

Kurzbeschreibung: 
Eigentlich hielt Stacy es für eine gute Idee, dem lukrativen Stellenangebot Hals über Kopf zu folgen. Die Seifenblase zerplatzt schnell, nachdem sie vor Ort feststellen muss, dass der Job bereits vergeben ist. Ohne einen Penny in der Tasche fasst sie einen folgenschweren Entschluss und reist per Anhalter weiter. Mitch Havisham, Anwalt aus Memphis, nimmt sie mit nach Chicago. Während der Fahrt macht er ihr ein unmoralisches Angebot und lässt nicht locker, ehe sie schließlich einwilligt…



  • Taschenbuch: 166 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (11. August 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1515133141
  • ISBN-13: 978-1515133148

Meine Meinung: 
"Witzig, Charmant die Perfekte Sommerlektüre 2015 :)"

Ein rasanter und flotter Schreibstil sind vorherrschend bei diesem Buch. Es ist das erste Buch der Autorin das ich lesen durfte und mir gefiel sofort was ich sah und zu lesen bekam. Es geht auch gleich recht flott los mit der Geschichte und man wird nicht lange mit Prologen oder Vorgeschichte aufgehalten. Was mir sehr gut gefällt! Das einzige was mir nicht ganz so gut gefiel war das auch die Liebesgeschichte relativ schnell voran ging und sie sehr schnell große Gefühle für einander entwickelten. Dieses Gefühl legte sich aber recht schnell, da mir die Protagonisten sehr gut gefiel und auch alle anderen Charakteren wuchsen mir schnell ans Herz! Obwohl die Autorin recht knapp und kurz formuliert und alles recht schnell auf dem Punkt bringt wirkt das ganze nicht zu banal sonder viel mehr richtig lebhaft und spannend. Man bekommt keine Sekunde langeweile und die Autorin begleitet uns durchgehend mit einem sehr entspannenden Schreibstil. 

Zum Inhalt der Geschichte möchte ich gar nicht viel sagen, es ist eine schöne Geschichte die sich auch sehr abhebt von den derzeitigen anderen Romanen und Erotik Geschichten. Es ist stellenweise etwas schnell im Bezug der Gefühle von den Protagonisten aber das macht die Autorin dann doch wieder wet. Geschickt und lebendig verfolgen wir hier die Geschichte von Stacey die mir richtig ans Herz gewachsen ist. Schade finde ich nur das es zu ende war. Ich wünschte mir viel mehr von ihr und der Autorin zu lesen. Auch dürfte die Autorin ruhig die Zeit zwischen „ende“ und Epilog noch in einem anderen Buch erzählen. Das wäre einfach nur großartig ! 



Cover: 
Ein wirklich schönes Cover. Ich wünschte ich hätte nicht nur eine Ebook Version von diesem Buch <3 



Fazit: 
Ein wirklich schönes Buch das angenehm und Flott zu lesen ist. Mit sympathischen Protagonisten und einer lebendigen Geschichte die nicht langweilig wird. Definitiv auch ein Buch was man öfters lesen kann. 

Deshalb gibt es von mir volle 5 Masken !!! 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen