31 Dezember 2014

Lexy v. Golden - Schatten Kuss (Aswang Bd. 2) {Rezension}

Kurzbeschreibung

Sie - Reja - ist eine Diwata, ein Wesen des Lichts, und verkörpert den Tag. 
Er - Titus - ist ein Aswang, der über die Schatten herrscht und sie nachts den Menschen raubt. 
Unterschiedlicher könnten beide Wesen nicht sein und sind dennoch aufeinander angewiesen. 

Nachdem Reja wieder auf das Anwesen Trerice gebracht wurde, schlägt Titus ihr einen Deal vor: Sie soll keinen weiteren Fluchtversuch planen, während er ihr dabei hilft, Kathy aus dem Orden zu befreien. 
Wird Rejadine auf seinen Deal eingehen oder wird sie ihn ausschlagen? 
Doch auch Vitos – Titus Cousin – scheint seine eigenen Pläne mit der Diwata zu haben, um unter allen Umständen ihr Licht zu gewinnen. 
Wird Rejadine endlich lernen, Titus zu vertrauen. Oder wird sie ihn weiterhin für den Mörder ihrer Schwester halten? 



Meine Meinung:
"Nein, er darf nicht sterben. Er wird es schaffen ! Wir werden es schaffen."

Ich war sowas von hingerissen als der erste Band zu Ende ging. Ich platze fast vor Neugier und hielt es einfach nicht aus noch länger zu warten um endlich weiter lesen zu dürfen. Und ZACK, da war dann der 2 Band. Ein paar tage nach dem ich Band 1 beendet habe. Ich fühlte so sehr mit Reja mit, die betrogen, belogen und hintergangen wurde. Ich fühlte ihren Schmerz und konnte sie so gut verstehen. Julien, ihr Geliebter, demjenigen dem sie so vertraut hatte, genau dieser hat sie hintergangen und wegen diesem Verrats ist nun ihre Kathy weg. Sie weiss nicht was sie machen soll, weder was sie tun kann noch was sie möchte. Am Anfang des Buches wird deutlich beschrieben in was für ein loch Reja fällt. Ich kann nur ahnen was in ihr vor gehen muss und wie sie sich fühlt.
Auch werden mir in diesem teil, wenn überhaupt möglich, die Protagonisten noch Sympathischer und ich kann gar nicht sagen wen ich lieber mag. Georgina, die liebevolle Schwester, Rowan der Draufgänger oder doch Jaro der mitfühlende und so sympathische Kerl. Auch Titus wird mir immer sympathischer und in diesem Teil erfährt man auch etwas mehr über ihn und "seine Geschichte".

Der Schreibstil der Autorin, ist von Anfang an mitreissen, gefühlvoll, mega spannend und interessant. Ich konnte mich auch bei diesem Band nicht zurückhalten und verschlang ihn in nur einer Nacht. Die Geschichte um den Aswang und seiner Diwata wird immer interessanter und auch das Knistern zwischen den beiden wird immer unerträglicher. Zeitweise konnte ich mich gar nicht mehr konzentrieren und wurde schier kirre! "KÜSS SIE DOCH ENDLICH" .. Gott, der Teil hat mir echt zeitweise nerven gekostet! Und der SCHLUSS erst! Ich bin nur froh das der 3 Band nicht lange auf sich warten lässt, ein Jahr oder länger würde ich nicht aushalten, um endlich weiter lesen zu können.

Fantastisch, anziehend, prickelnd und Spannend von Anfang bis Ende! Ein mehr als gelungener 2 Teil !!

von mir gibt es hierfür definitiv 5 Eulen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen