|Rezension| Carina Bartsch - Kirschroter Sommer |Bd. 1|

27 Oktober 2015

Carina Bartsch - Kirschroter Sommer || Bd. 1

Klappentext:

 Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben?

Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

      Buchinformationen:

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 13 (25. Januar 2013)
  • Preis TB: 9,99 €
  • Preis E-Book: 2,99 € 
  • Zum Buch Amazon 
    
 Ich war sofort hin und weg von dem Buch. Der Schreibstil ist unglaublich fesselnd und einzigartig. Man merkt das alles Herzblut der Autorin in der Geschichte steckt. 
Das Buch ist nervenaufreibund und super schön. Ich habe die beiden Hauptprotas Emely und Elyas sehr in mein Herz geschlossen. Die zwei sind mir sehr sympatisch, wobei Emily manchmal echt zum aaaahhhh....keine Ahnung ist. Sie ist einfach so stur und kriegt alles in den falschen Hals. Aber sie hat auf jedenfall ein gutes Mundwerk, also lässt sich von nix und niemanden was sagen und unterkriegen. 
Jede einzelne Seiten habe ich sehr genossen zu lesen und ärgere mich das ich das nicht schon früher getan habe. 
Wenn ihr euch entscheidet, "Kirschroter Sommer" zu lesen, was ich euch sehr ans Herz lege, dann KAUFT SOFORT den 2. Teil mit...!
Denn ihr könntet es nicht abwarten noch zu warten :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen