{Rezension} Marah Woolf - Feder Leicht Wie Fallender Schnee || Bd. 1 || Goldene Maske

27 Oktober 2015

Klappentext:

“Eliza, jedem Anfang wohnt ein Zauber inne”, hat meine Großmutter mir mal erklärt. Damals habe ich nicht verstanden, was sie damit meinte, und heute war ich immer noch nicht schlauer. Denn jetzt stecke ich mittendrin in einem Anfang – aber von zauberhaft kann keine Rede sein. 


Ausgerechnet ich soll eine magische Schneekugel für die Elfen zurückholen. Wenn sie wenigsten nett wären – diese Elfen. Aber nein – sie sind eingebildet, arrogant und bockig (einer jedenfalls). 


Im Grunde kann das alles nur ein schlechter Scherz sein. Ich bin bestimmt die Letzte, die sich mutig in ein Abenteuer stürzt. Denn die erlebe ich maximal mit einer Tüte Chips und meiner besten Freundin Sky vor dem Fernseher. 


Wäre ich bloß nicht in den Wald gegangen und durch das blöde Portal gestolpert. Dann wäre die Geschichte, die meine Welt völlig auf den Kopf stellte, vermutlich nie passiert. 


Aber das ist nicht mehr zu ändern und so leicht lasse ich mich nicht unterkriegen – schon gar nicht von einem Elf.



" Du willst mich doch nur trösten." Granny schüttelte ihren Kopf. "Du weisst doch - die Karten lügen nicht."





Meine Meinung:

Die Geschichte um die Welt von Emma und Calum geht weiter. Gott wie sehr habe ich mich gefreut. Mit hohen Erwartung bin ich dieses Buch angegangen, was meistens nicht gut ist. Gar nicht gut.

Und Oh mein Gott, wie sehr kann mich ein Buch fesseln? Die Welt um die Elfen und Shellycoats hat mich schon damals total gebannt! Und jetzt kommt so ein grandioser, fulminanter und fabelhafter Auftakt einer "neuen" Reihe der Autorin daher. Marah Woolf hat mich diesmal wirklich vom Hocker geschmissen, so eine Geschichte, so eine Nähe zu den verschiedenen Charakteren baut man nicht so einfach auf, aber sie hat es geschafft, mich komplett und mit ganzem Herzen einzunehmen. Cassian ist wirklich mal ein Hauptprotagonist den ich so noch nie hatte. Er und seine Eigenschaften haben mich so sehr mitgerissen, und ich habe mich, wie Eliza, Stück für Stück und mit großen Feuerwerk in ihn verliebt. (Sorry Calum aber da hast sogar du irgendwie keine Chance mehr bei mir :D )

Ich konnte das Buch auch wirklich nur einmal, ganz kurz aus der Hand geben um etwas zu essen. Mehr menschlichen Bedürfnissen hing ich sonst nicht nach, es war so fesselnd und packend und so wunderschön alte Bekannte wieder zu treffen. Es hat mich so sehr gefreut das ich mir die Freuden Tränen nur mit Mühe verkneifen konnte. Ich Blüte richtig auf beim lesen. Es fühlte sich an als würde man nachhause kommen. Der vertraute und sympathische Schreibstil der Autorin, die spannungsgeladenen "liebes" Szenen, die vertraute und doch ganz andere Sympathie die die Protagonisten in mir wach riefen.... Es war einfach ein, für mich Perfektes Buch.

Ich kann gar nicht erwarten den 2 Teil zu lesen und mit dem 4 Teil der MondSilberSage weiter zu machen, es macht alles, da die Autorin die Geschichten und Charakteren verbindet, so spannend.


Das Cover:



Schon lange hatte ich nicht mehr so ein wunderschönes Buch in meinem Bücherregal. Ich liebe es. 


Fazit:

Für alle die gern mal in eine andere, fantasievolle, magische, fantastische, Mystische Welt eintauchen ist die FederLeichtSaga und auch MondSilberSaga ein definitives MUSS. Ich kann es nur einem jedem Neuling der Marah Woolf Welt ans Herz legen mit diesen Reihen anzufangen. Und allen die sie bereits kennen, werden meine Begeisterung sicherlich verstehen und bestimmt auch teilen.


Ich bin definitiv überwältigt und verliebt.


Ich breche alle meine Regeln und gebe diesem Werk 10 Masken / Goldene Maske. Einfach nur deshalb weil es alleine 5 Eulen verdient hat, dafür das meine EH schon sehr hohen Ansprüchen genüge getan wurden, nein. Sie wurden auch noch übertroffen. Dafür gibt es von mir einfach die doppelte Anzahl an Eulen die ich besitze :)






Kommentare:

  1. Ich hätte es nicht besser ausdrücken können *-*
    Ich liebe Marah´s Bücher so <3

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, das hört sich toll an! <3 Da kann ich ja froh sein, dass ich schon beide Bände zuhause auf dem SuB habe und sie ganz bald lesen werde :)

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen