{Rezension} Nicole Boyle Rødtnes - Die Töchter der Elfe, Schicksalstanz || Bd. 1|| 3 Masken

25 Oktober 2015

Kurzbeschreibung: 
Das Schicksal ist unerbittlich und unaufhaltsam ...
Mit ihren magischen Tänzen ziehen die Schwestern Rose, Azalea und Birke alle in den Bann. Die Mädchen wirken wie normale Teenager, aber in Wahrheit sind sie Elfen wie ihre verstorbene Mutter und brauchen die Energie der Menschen, um überleben zu können. Ein Geheimnis, das ihr Vater um jeden Preis zu schützen versucht.
Als der attraktive Malte neu in die Schule kommt, gerät das abgeschottete Leben der Mädchen durcheinander. Birke verliebt sich haltlos in ihn, aber eine Beziehung zwischen ihnen beiden darf nicht sein. Während Malte beginnt, verbotene Fragen zu stellen, weil Birke ihn abweist, wird eine tote Elfe im Wald gefunden – und das Unheil nimmt seinen Lauf ...




Titel‣ Die Töchter der Elfe, Schicksalstanz
Autor‣ Nicole Boyle Rødtnes
Verlag‣ Gulliver
Sprache‣ Deutsch/Org. Dänisch
Erscheinungsdatum‣ 13. Juli . 2015
Seiten‣ 282 Seiten / Hardcover 
Preis‣ D/A-  14,95 € 
ISBN‣ 978-3-407-74595-8
Reihe‣ Ja, dies ist Band 2







Meine Meinung:

Ich hab von der Autorin und auch dem Verlag zuvor noch nichts gelesen und habe mich wahnsinnig darüber gefreut. Leider war der Anfang doch etwas Holprig. Ich hab dann ein zweites mal von vorne Angefangen und dann lief es etwas besser. Der Schreibstil der Autorin ist eigentlich wirklich interessant und leicht zu verfolgen, jedoch habe ich trotzdem bis zur Mitte des Buches gebraucht um in meinen Lesefluss hineinzukommen. Ich kann gar nicht wirklich sagen woran das lag. Eventuell das man auch nicht wirklich wusste auf was das Buch jetzt hinauslaufen möchte, es kam mir so vor als würde die Autorin selber, öfter mal den Faden verlieren. Also nicht in dem Sinne das es komplett neu anfängt oder wo anderes weiter geht, es ist eher so das die Sache am Anfang für mich etwas unruhig war. Jedoch hat mich die Geschichte und die Story gegen Mitte völlig ergriffen, und wenn man sich mal an den Schreibstil gewöhnt hat, flutscht es dann doch recht schnell dahin! Gegen Ende hin wird es dann nochmal richtig spannend und hat mich dann auch zu 100% von der Story überzeugt. Jedoch war es dann leider schon fast zu Ende.... :(

Die Protagonisten sind etwas oberflächlich beschrieben. Ich hätte da doch gerne viel mehr tiefe gehabt, vielleicht lag es auch daran das ich anfangs nicht so gut ins Buch hineingekommen bin. Für mich spielt eigentlich Birke die Hauptrolle, aber auch diese wird mir zu wenig personalisiert. Somit bekomme ich nicht zu 100% einen Bezug zu ihr, und leider auch nicht zu den anderen Protagonisten. Ich hoffe wirklich das sich das in Band 2 ändern wird, denn wie schon gesagt die Geschichte hat mich dann doch total überzeugt und ich will einfach nur mehr erfahren und endlich alle geheimnisse kennen lernen!

Sehr Interessant war für mich der Handlungsort! Ich würde wirklich sehr gern mehr von den Sagen und Märchen von dort erfahren und natürlich über die Elfen und wie sie dort leben.


Das Cover find ich wirklich gut gelungen und es gefällt mir sehr sehr gut! 


Für mich am Ende doch ein sehr gelungenes Buch was mir eine schöne Lesezeit bereitet hat. Wie schon gesagt hab ich am Anfang so ein kleinwenig meine Schwierigkeiten gehabt, es hat sich aber absolut ausgezahlt weiter zu lesen. Ich kann Band 2 schon jetzt gar nicht mehr abwarten. Ich hoffe er erscheint bald. 

Daher gibt es von mir 3 von 5 Masken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen