{Rezension} S. Quinn - Passion, leidenschaftlich begehrt || Bd. 1 || 5 Masken

07 Juni 2015

Kurzbeschreibung: 
Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ... (Band 1)




  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (18. Mai 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442482461
  • ISBN-13: 978-3442482467



Meine Meinung: 
Zuerst dachte ich mir "Ja, wieder so ein Erotik Schinken" .. Aber schon schnell wird klar das hier die Erotik und Leidenschaft nicht vorrangig ist. Es hat eine tiefgründige Handlung und ist wahnsinnig interessant. Zeitweise hat ist mich schon fast an eine Krimi/Thriller Geschichte erinnert. Gefiel mir wirklich gut. 

Der Schreibstil ist einfach und Flott. Es sind auch nicht viele Protagonisten die in diesem Buch vorkommen, somit liest sich das Buch wirklich sehr schnell. Es ist eine wirklich gute und spannende Geschichte. Seraphina war mir auch sofort Sympathisch. Lord Patrick war so, naja. Da kam mir doch öfter mal der Gedanke das die Autorin bei dem Männlichen Hauptprotagonisten die aktuellen und gehypten Klischees aufgreifen wollte. Doch GOTT sei dank war das nicht das einzige Thema in diesem Buch. Wirklich gelungen, wirklich Interessant. 

Die Spannungen und die Leidenschaft drängt sich nicht so in den Vordergrund. Jedoch hätte ich mir in diesem Buch wirklich etwas mehr gewünscht. Und auch etwas "eigenes". Keine Mr. Grey Szenen. Aber vielleicht kommt das ja noch :) Soll ja eine Trilogie werden. 

Ich möchte so gar nicht wirklich viel zum Inhalt sagen. Es ist ein Lord, ein Kindermädchen, eine eher unfreundliche Haushälterin und ein Kind was einfach viel Liebe braucht und einige geheimnisse hat, genau so wie das Schloss. Viele geheimnisse, viele Spannungen.  


Cover: 
Das Cover gefällt mir sehr gut. Find ich aber nicht wirklich passend. Hätte mehr von der Geschichte enthalten können. :) 

Vergleichbar mit: 
Die Nanny trifft auf Mr. Grey. Mit einem hauch Agathe Christi XD Ich finde es wirklich sehr gelungen. 




Fazit: 
Ein wirklich sehr gelungenes Buch mit einigen Überraschungen und Spannungen die man vorher gar nicht erwartet!! 

Verdiente 5 Masken :) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen