{Hörbuch Rezension} Fitzek - Das Joshua Profil || 3 Masken

11 Februar 2016

Kurzbeschreibung: 

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. 


"Das Joshua-Profil" - Sebastian Fitzeks neuer Thriller zu einem hochbrisanten Thema, das noch vor wenigen Jahren Science-Fiction war und heute bereits erschreckende Realität ist: Predictive Policing - Verbrechen vorhersehen, bevor sie geschehen!





  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 9 Stunden und 26 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 26. Oktober 2015
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B015CWEMKY

SEBASTIAN FITZEK

DAS JOSHUA PROFIL 



Dies war mein erstes Buch / Hörbuch von Fitzek. Zu allererst muss ich sagen TOLL GELESEN von Simon Jäger!!! Sehr angenehme Stimme der man sehr gut und gerne folgen kann. Ich bin ja noch ein Hörbuch Neuling, aber die Lesung von ihm hat mir wirklich sehr gut gefallen. Stellenweisse, überhaupt in der Mitte des Buches, muss ich gestehen hab ich nur weiter gehört weil mir die Stimme so gut gefallen hat und es so angenehm entspannend war ihr zu folgen. (Überhaupt beim putzen, Bügeln, baden ect. ☺︎ ) Der Schreibstil / Erzählstil des Autors muss ich gestehen hat mich nicht von Anfang an gefesselt. 

Der Anfang war wirklich ok bis gut. Hat auch definitiv mein Interesse geweckt. Bis zu einer sehr spannenden Wendung und dann genau DANN dachte ich mir "Oh jetzt gehts los", aber leider hat die Story wieder doch recht schnell an Fahrtwind verloren gehabt. Dies hat sich dann doch, ausser kleinere ausnahmen und Szenen die mich halt dann doch etwas interessiert haben, etwas gezogen und war für mich doch etwas langatmig.

Gegen Ende hin hat die Story wieder etwas an fahrt und Spannung abbekommen. Und da muss ich sagen die letzte Stunde fand ich fast am interessantesten.

Zur Geschichte muss ich sagen das ich die Story wirklich gut finde, und auch sehr sehr interessant. Die Umsetzung aber doch eher recht langweilig und langatmig. Daraus hätte man wirklich viel viel mehr machen können...

Zu den Protagonisten muss ich sagen das sie mir nicht sehr viel "gegeben" haben. Teilweise musste ich, wenn ein Name genannt wurde, immer wieder nachdenken wer das jetzt wieder war. Der einzige der mir wirklich im Gedächtnis geblieben ist, ist der Freund und Anwalt von Max, "Tofi". Der war echt cool, aber leider kam dieser mir etwas zu wenig in diesem Buch vor.

Und auch die Tochter und die Mutter sind etwas zu kurz gekommen, bzw. wurde bei der 10 Jährigem Tochter etwas viel aufgetragen. Zeitweise kam es mir absolut nicht vor als wäre sie noch ein Kind sonder eher schon viel viel älter !! Und die Mutter, die irgendwie gar nicht vor kam, war mir auch ein Rätsel.


Mein Fazit dazu ist, das hier als Hörbuch, die ganze Sache zu 100% der Leser Simon Jäger gerettet hat! Gut gelesen. Hätte ich das Buch gelesen weiss ich nicht ob ich mir dies wirklich bis zum Schluss gegeben hätte.....

Die Story find ich toll, und interessant. Umsetzung war eher lau und langatmig.

Daher bekommt das Hörbuch von mir 3 von 5 Masken.





1 Kommentar:

  1. Sehe das genau so wie du, tolle Rezension. Kann den ganzen Hype einfach nicht verstehen....

    Michael

    AntwortenLöschen