Barbara J. Zister - Nosferatu Vom Vollmond geweckt {Rezension}

17 Februar 2015

Kurzbeschreibung:

Finnys Leben hat sich um hundertachtzig Grad gedreht. Gerade noch It-Girl an ihrer Schule, lebt sie nun abgeschottet von den Menschen, die ihr einst so viel bedeuteten. Mit dem Beginn der Nacht muss sie sich in ihrer dunklen Kellerwohnung verstecken, denn was der Mond in ihr weckt, sollte keinem begegnen. Doch als sie auf den Skaterboy Mad trifft, beginnt sie zu hoffen – auf ein Leben, eine Zukunft und die Liebe. Bis sie den »Nosferatu« begegnet...




A: 3,99 €
CH: 5,00 sFr
Seiten 438

Alter ab 14 Jahren

ISBN 978-3-646-60101-5


Und hier gehts zur Video Rezension auf Youtube.

Meine Meinung:

Es ist wirklich eine sehr interessante neue Sicht auf die Nosferatu / Vampire, eine solche Geschichte hab ich noch nicht gelesen. Dieser Gedanke das es eigentlich Dämonen sind hat mich sehr interessiert. Die Schreibweise ist sehr flüssig und sehr angenehm :) Ich kannte die Autorin vorher noch nicht, war aber angenehm überrascht. Es ist durchgehend spannend und interessant gestaltet. Die Hauptprotagonistin kommt mir aber etwas zu kurz, bzw. alle Protagonisten die in dem Buch vorkommen. Ich hätte gern gehabt das die Autorin noch etwas mehr in die Tiefe gegangen wäre. Es ist hier ähnlich, wie beim Magisterium. Geschichte und Inhalt sind wahnsinnig interessant und spannend und auch die ganze Idee dahinter gefällt mir sehr gut, doch eine richtige Bindung zu den verschiedenen Protagonisten kommt nur sehr oberflächlich zu Stande. Auch gegen Ende gab es einige dinge, die für mich, nicht ganz so klar waren.
Überhaupt war das Ende für mich viel zu abrupt zu ende... Es wurde gegen Schluss noch so mega spannend und nervenaufreibend und dann ZACK ... wars aus. Das fand ich nicht so toll.

Ansich hat mich die Autorin aber trotzdem Gefangen ! Die Geschichte war wirklich mega gut und hat echt potential für eine super Reihe. Zeitweise hat mich das Buch sehr an City of Bones von Cassandra Clare erinnert, auch vom Schreibstil her. Ich würd mir für einen Teil 2 nur wünschen das die Autorin noch etwas mehr in die tiefe gehen würde was Protagonisten angeht :)


Cover: 
Find ich ganz schön :) 

Fazit: 
Ich würde mich wahnsinnig auf einen 2 Band freuen :) Und da bitte bitte etwas mehr in die Tiefe der Protagonisten gehen dann wäre es eine PERFEKTE Buchreihe. 
Es ist auf jeden Fall etwas für jemanden der gern Chroniken der Unterwelt gelesen hat und für jemanden der die "Vampire" mal aus einen anderen Sicht erleben möchte ! 

verdiente 3 Eulen gibt es von mir für dieses Buch :) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen