{Rezension} Tahereh Mafi - Ich fürchte mich nicht || Bd. 1 || 4 Eulen

17 April 2015

Kurzbeschreibung: 

Ich habe eine Gabe. Ich bin das Leben. Berühr mich.

»"Du darfst mich nicht anfassen", flüstere ich. "Bitte fass mich an", möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes.«

Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt. Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht ...





Originaltitel: Shatter Me
Originalverlag: HarperCollins
Aus dem Amerikanischen von Mara Henke 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-47849-1
€ 9,99 [D] € 10,30 [A] CHF 13,90


Meine Meinung: 
Ich gebe es gleich zu. Die ersten 20 Kapitel hab ich mich regelrecht durchkämpfen müssen. Oft dachte ich in diesen ersten Kapitel daran das ich das Buch abreche. Aber ich habe es weiter gelesen UND Gott sei danke habe ich es NICHT abgebrochen!!! 
Warum es zu Anfang nicht wirklich meins war? = Wahnsinnig verwirrender Schreibstil, die Autorin schreibt etwas und streicht dieses dann wieder durch. Es ist wahnsinnig düster, die Hauptprotagonistin ist zu anfangs nur alleine mit ihren konfusen Gedanken. Ihre Gedankengänge sind verwirrend, dunkel und anstrengend ihnen zu folgen. Ich hab echt noch nie so eine düstere, aussichtslose Dystopie gelesen. Zumindest am Anfang. 

Dann jedoch geht es BERGAUF. Man gewöhnt sich an den Schreibstil, man merkt das die Hauptprotagonistin nicht "verrückt" ist sonder einfach nur einsam und alleine und eigentlich sehr sehr intelligent und faszinierend. Es folgt eine so schnelle Steigerung der Spannung und der Geschichte das ich sofort Feuer und Flamme war. Und auch diese LEIDENSCHAFTLICHE Anziehungskraft und diese Spannung die immer wieder herrscht. Zuerst dachte ich das ich mir das nur "einbilde" das die Autorin das nicht so "rüber bringen" wollte. Und oh, wie hab ich mich geirrt, bzw. NICHT geirrt. Die Autorin hat es wirklich geschafft mich in Juliette hineinzuversetzen und dieses Verlangen nach Berührung und dennoch die wahnsinnig große Angst davor macht die Spannung einfach nur komplett. 

Als dann auch noch mehr Protagonisten ins spiel kommen ist die Sache fast perfekt. Der Schreibstil wird immer flüssiger, bzw. hat man sich eben daran bereits gewöhnt. Diese Spannung, diese Leidenschaft, diese Hoffnung und doch Verzweiflung ist einfach greifbar. 

Cover: 
Das Cover hat mich neugierig gemacht. Es ist irgendwie echt schön. 

Vergleichbar mit : 
Ich kann es nicht wirklich vergleichen. So etwas, so ein Schreibstil hab ich noch nie erlebt. Es ist auf jeden Fall die düsterste Dystopie Welt die ich bisher je gelesen habe. Mit einen außergewöhnlichen Schreibstil. Anfangs etwas verstörend. Eventuell eine Mischung aus Maze Runner, Nachtsonne und Das Meer der Seelen. 

Fazit : 
Anfangs sehr verstörend. Verwirrend. Anstrengend. Wer aber die ersten 20 Kapitel hinter sich bringt wird definitiv belohnt. Man bekommt dafür eine Leidenschaftliche, neue, spannende, düstere Welt geboten die voller geheimnisse ist. 

Reihen Info: 
Ich fürchte mich nicht ist der Erste Teil dieser Reihe
Band 2 - Rette mich vor dir 
Band 3 - Ich brenne für dich 

Und dann gibt es noch 2 Bände, bisher allerdings nur als Ebook 
Vernichte mich
Zerstöre mich


Verdiente 4 Eulen bekommt dieser Grandiose Auftakt der Reihe von mir :)  



Kommentare:

  1. Hallo Christine!
    Ich habe dich zum "50 Facts about me TAG" getaggt, würde mich echt freuen, wenn du mitmachen würdest! :)
    LG, Anto <3
    http://itswastedtime.blogspot.de/2015/04/50-facts-about-me.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke werd ich dann gleich mal machen :) xo Christl

      Löschen
  2. Schön, dass dir das Buch dann noch gefallen hat! Ich fand den Schreibstil auch gewöhnungsbedürftig, liebe das Buch aber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Band 2 auch schon da liegen :) Hast du diesen teil auch schon gelesen ? Der ist ja um das doppelte dicker... bin gespannt!

      xo

      Löschen
    2. Bisher hab ich den noch nicht gelesen. Ich bin aber auch schon sehr gespannt darauf! Zuerst will ich aber auch noch die Kurzgeschichte lesen, die vor Band 2 spielt. Ich hoffe, dass ich im Mai dazu komme. Der April macht irgendwie, was er will :D Ich komme kaum zum Lesen.

      Löschen
    3. Also die komplette reihe ist einfach nur WAHNSINN <3 :)

      xo
      Christl

      Löschen
  3. Tolles Buch mit einer ungewöhnlichen Schreibstil 😍😍
    und wie immer eine mega mega mega tolle Rezension ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Wirklich eine Super Reihe

      xo
      Christl

      Löschen