29 Mai 2015

|| AutorTour Tag 1 || - Loreley Hampton



Nun ist es endlich soweit. Tag eins der AutorTour Startet heute bei mir und zwar mit der super tollen Loreley Hampton. Wir haben uns was tolles für euch ausgedacht. Ein "Interview" mal anders. Lernt den Autor kennen, noch bevor er einer war. 


Autor - am Anfang der Fantasie.

Das Tagebuch eines Autors.

Tag 1.
„Ich will was schreiben“, sage ich zu meinem Mann. „ Ich kann das“
„Dann tue es“ sagt er und ich habe irgendwie das Gefühl, dass er mich nicht für voll nimmt. Warum soll er das auch. Bisher habe ich ihm nie davon erzählt, dass ich das schon immer wollte und auch schon probiert habe, aber nur so für mich. Kein Wunder, dass er denkt, dass es nur ein neues Hobby ist, das mir gerade in den Sinn kommt. Wie sagt man so schön „ Frauen ab einem gewissen Alter suchen nach der Möglichkeit sich zu verwirklichen und einem Hobby das etwas ausgefallener ist“ Doch ich werde ihm zeigen, dass ich es kann. Ich habe so große Lust darauf meine eigene Geschichte zu schreiben.

Tag 30…. 
Als mir dann bewusst wurde das ich auch schreiben kann ……..
Es klappt…ich schreibe! Ja wirklich, ich habe Ideen, Bilder vor Augen und Texte, die einfach so auf ein Blatt Papier kommen. Es macht so viel Spaß. Nur irgendwie ist alles noch so durcheinander und nichts passt so richtig zusammen. Vielleicht habe ich zu große Anspruche, oder aber ich kann es doch nicht so gut.

Tag 40….. 
Heute habe ich das erste mal realisiert das ich ein Buch schreiben möchte
Ich schreibe ein Buch… ja ich glaube das wird funktionieren…Ich schreibe ein Buch, genauso, wie ich es gerne lesen würde. Mit Protagonisten, wie ich sie mir vorstelle, einem Ort, der für mich perfekter nicht sein kann. Ich habe alles ganz klar vor Augen. Weiß schon, wie die Handlung verlaufen soll. Das ist ein großartiges Gefühl. Als würde ich was Tolles erschaffen können. Ich bestimme und kann all meine Phantasie ausleben…Wahnsinn ich bin total euphorisch. Ich kann mir alles aussuchen vom Namen der Personen angefangen bis hin zu meiner erfundenen Insel. Alda soll meine Hauptfigur heißen und mal nicht 17 sein, sondern 34. Hexen will ich und eine Insel, die genauso aussieht wie ich sie mir vorstelle. Keine echte sondern eine erfundene… Und ich will andere Wesen, von denen man nicht so  oft Geschichten liest und welche die man noch gar nicht kennt…ich erfinde welche neu…ja genau das mache ich. Ich will Magie, Geheimnisse, Spannung, Freundschaft…Männer, die meine Leserinnen dazu bringen, sich einen aussuchen zu wollen. Ich will das Alda kämpfen muss und sich neu entdecken kann, dass sie erlebt, was es alles gibt, auch wenn sie nicht daran glaubt. Ja und all das schreibe ich jetzt und genieße in vollen Zügen dieses Hochgefühl.
 …. 

Tag 150… Ich suche das erste mal nach möglichkeiten um mein Buch zu veröffentlichen
Das mit dem Buch klappt, ich fülle Seite um Seite, Kapitel um Kapitel und kann es kaum erwarten, all meine Ideen einzuarbeiten. Und ich glaube, ich könnte es veröffentlichen. Mein Mann sagt ich sollte es versuchen, ich hätte nichts zu verlieren. Er findet es toll zu sehen wie viel Spaß und mit welcher Leidenschaft ich dabei bin. Freunden, denen ich schon Kapitel gegeben habe sagen es sei gut, ich sollte es versuchen, obwohl ich schon glaube, dass die meisten immer noch nicht überzeugt sind. Doch wie gehe ich das Ganze an? Ein Verlag nimmt mich bestimmt nicht, ich habe doch noch nie etwas geschrieben und ob ich gut genug bin? Nein, hinterher zerreden die mein Buch und raten mir davon ab. Ich muss eine Lösung finden, bei der mir keiner rein redet. Seit Tagen recherchiere  ich bereits im Internet und ein paar Ansätze habe ich gefunden. Selfpublishing nennt sich das… das könnte eine Möglichkeit für mich sein.

200 Tag …. Die Nervosität steigt und an diesem tag habe ich eine Lösung gefunden …..
So es steht fest…ich werde es selber verlegen…ich werde meine Bücher bei BoD hochladen und hoffen, dass jemand auf mein Buch stößt und es lesen möchte. Jetzt geht es in die heiße Phase… ich bin fast fertig und total aufgeregt, denn ich freue mich total, aber habe auch ein wenig Angst , was Andere zu meinem Buch sagen werden…oh Mann ist das aufregend

Tag 225… Ich bezweifle sehr das ich mein Buch jemals fertig bekomme…..
Ach irgendwie klappt momentan rein gar nichts…ich kann mich nicht konzentrieren, finde keine Zeit zum Schreiben und habe das Gefühl, dass das Buch eine doofe Idee war…keine gute Story und überhaupt…warum mache ich das eigentlich? Am liebsten würde ich alles in die Tonne werfen und nicht weiter machen. Doch aufgeben? Nein, diesmal nicht! Ich habe so oft Ausreden gefunden, warum das mit dem Schreiben nicht klappen kann, diesmal werde ich keine finden… muss ich halt jetzt durch.



Tag 300…. Ich habe heute mein Buch fertig geschrieben …….
 Elmarsrog  The Beginning ist fertig. Ich habe wahrhaftig 292 Seiten gefüllt, mit einer Geschichte, die ich liebe. Die genauso geworden ist wie ich sie mir vorgestellt habe. Ich könnte vor Glück weinen, weil ich wirklich nie ernsthaft geglaubt habe, dass ich das schaffe. So ein Projekt anzufangen und fertig zu stellen ist was ganz besonderes für mich. Neben Job, Kind, Familie und all den anderen Alltagsdingen, die Zeit zu finden es zu schreiben. Aber es war einfach großartig und hat so viel Spaß gemacht.
Ich kann es nicht glauben. Es ist fertig

Tag 305…. Freunde und Familie haben heute das erste mal mein Manuskript gelesen ….
Jetzt fängt das große Zittern an. Manuskripte sind verteilt und nun heißt es warten. Was werden sie sagen, wie wird es ihnen gefallen? Hoffentlich zerreißen sie es nicht oder machen sich sogar lustig über mein Buch, weil es einfach nur schlecht ist. Nein das glaube ich nicht, so falsch kann ich mit meiner Selbsteinschätzung nicht liegen. Am meisten gespannt bin ich auf meine Schwiegermutter und Schwägerin, die eigentlich gar kein Mystery- Fantasy lesen und es  gar nicht mögen.
Wow nach nur 3 Tagen habe es die ersten fertig gelesen und ich kann nicht fassen, was sie sagen. Sie finden es durchweg alle super und sagen, dass es total angenehm zu lesen war und das die Geschichte gut ist, die Struktur einfach passt, dass man mehr lesen will und und und… Kann das wirklich sein? Kann es sein, dass es mir wirklich gelungen ist mit Elmarsrog etwas zu schreiben, was andere Menschen anspricht? Ich bin total sprachlos, denn damit hätte ich nicht gerechnet. Finden sich vielleicht echt Leser, die auch Lust auf meine Art von Büchern haben? Das wäre so toll und echt etwas Besonderes für mich.

Tag 360…. Endlich ist es soweit… heute erscheint mein Buch

Ahhhhh….es ist online…mein Buch kann nun gekauft werden. Bei amazon, bei Thalia, bei Buch.de und und und… Mein Gott ist das klasse, wenn man seinen Namen und das Buch dort sieht. Jetzt kann es losgehen… Ich bin so gespannt, ob ich es schaffe, dass es jemand liest. Aber erst mal stoße ich mit der Family darauf an, denn ein Traum den ich wirklich schon seit so langer Zeit hatte ist heute in Erfüllung gegangen und ich muss gestehen, dass ich echt stolz auf mich bin. Danke an meinen Mann, der mich soooo toll dabei unterstützt hat und der mir auch in den Phasen, wo es mal gehakt hat, immer Mut zugesprochen hat.


Natürlich gibt es auch eine Verlosung am Ende der Tour. Hier bei mir könnt ihr zwei Ausgaben von Ihrem Buch Gewinnen. 

Was ihr dafür tun müsst? 

►Mir einfach einen Kommentar da lassen wie ihr dieses "Tagebuch" so fandet :) 

Teilen und liken gewünscht :) Natürlich würde ich mich über ein "Gefällt mir" auf meiner FacebookSeite freuen und auch alle anderen Teilnehmend Blogs und Autoren freuen sich sicherlich darüber. 

Hier nochmal alle TourDaten im überblick. 

Morgen findet die Tour bei der lieben LAURA statt. Mitmachen lohnt sich. 


Verlosung ist am 8.6.15 



Dieses Gewinnspiel/diese Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer sind damit einverstanden, dass ihr Name auf Facebook veröffentlicht wird. Eine Barauszahlung des Sachpreises ist nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Die Teilnehmer erklären sich bereit, im Falle eines Gewinns namentlich auf meiner Seite genannt zu werden. Die Bedingungen können sich jederzeit ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen vorzeitig beendet werden. Ein Gewinnanspruch besteht nicht.

Kommentare:

  1. Liebe Lorelai,
    ich finde dein Tagebuch unglaublich interessant, wie du über die Anfänge, die Idee zum Schreiben, die ersten Zeilen und die ersten Selbstzweifel und das ganze Hoch und Tief berichtet hast. Obwohl ich das Buch bisher noch nicht kannte, hat mich die Entstehungsgeschichte, wie du dir deine Welt erschaffen hast und deine Charaktere, wie sie sein sollen, was sie erleben sollen, schon wahnsinnig neugierig gemacht. Ideen für ein Buch zu haben ist eine Sache, aber diese dann zu Papier zu bringen und die einzelnen Teile dann zu einem Großen und Ganzen zusammen zu puzzeln ist ein schwieriges Unterfangen. Das hast du wunderbar beschrieben. Ich kann nur dazu gratulieren, dass du es geschafft und nicht aufgegeben hast. Durch die Zeitangaben in deinem Tagebuch kann man gut nachvollziehen, wie lange so ein Entstehungsprozess von der ersten Idee mit zur Veröffentlichung tatsächlich dauert.
    Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt auf Aldas Abenteuer und habe das Buch gleich auf meine Wunschliste gesetzt. Vielleicht habe ich ja auch ein bisschen Glück und gewinne eins ;-)

    Liebe Grüße
    Yvi
    (... und geteilt auf meiner FB-Seite)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch du hasst gewonnen! Bitte lass mir deine Adresse (am besten per Mail) zukommen!

      Löschen
  2. Das Tagebuch is einfach hammer. ..Ich habe richtig Mit gefiebert beim lesen. Und kann mich total gut in die Autorin rein versetzten. Ich glaube auch das es wirklich nervenaufreibend ist zum ersten mal ein Buch zu schreiben. Denn man hat ja hohe Ansprüche an sich selbst und redet sich dann ständig nieder.. Ich glaub echt das die 360 Tage für die Autorin wie eine Achterbahn Fahrt war :-)

    ganz tolles Tagebuch :-*

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt ist mein Kommentar schon wieder weg... ich versteh dieses System nicht... >:-(

    Also auf ein neues:

    Hallo
    Ein sehr gelungener Tagebuchbericht. Ich teile deine Gefühle, wenn auch meine Geschichte eine andere ist und mein Buch bis zur Fertigstellung ca. 920 Tage gebraucht hat. (Ganz zu schweigen von der Veröffentlichung, denn mein Buch liegt noch beim Verlag und wartet darauf, gelesen zu werden. (Warten ist voll doof...) )

    Viele liebe Grüße und ganz viel Erfolg
    Laurence

    PS: Der Klappentext klingt schon mal Klasse ;-)

    AntwortenLöschen
  4. WOW das Tagebuch ist wirklich der Hammer Man kann sich toll in die Autorin versetzten und fiebert richtig mit. Ich findes toll wie sie alle ihre Gefühle beschreibt und wie sie es erlebt hat ein Buch zu schreiben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glückwunsch du hasst gewonnen! Bitte lass mir deine Adresse zukommen!

      Löschen
  5. Ganz tolles Tagebuch :)
    Konnte richtig mitfühlen und - fiebern und kann mir Loreley´s Mann, zumindest am Anfang, lebhaft vorstellen!
    Nun bin ich natürlich gespannt auf das Buch und springe gerne in den Lostopf :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Loreley,

    dein Tagebuch ist einfach unbeschreiblich! So etwas habe ich noch nie zuvor gelesen. Ich bin froh, dass du uns hast daran teilhaben lassen, vielen Dank!
    Es ist etwas völlig anderes, das vollendete Werk zu lesen oder aber miterleben zu dürfen, wie du dich dabei gefühlt hast und was dir alles durch den Kopf gegangen ist.
    Ich bewundere euch Autoren für eure Leistung und wünschte, ich könnte das auch! Der Weg, ein Buch zu schreiben und es zu veröffentlichen ist oftmals nicht leicht, was du durch dein Tagebuch deutlich zum Ausdruck gebracht hast. Ich kann nur immer wieder betonen, wie begeistert ich von diesem Einblick bin und freue mich riesig darauf, dieses Buch kennenlernen zu dürfen :)

    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend!

    Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Ich danke Euch für dieses Feedback zu meinem Tagebuch. Auch einen ganz lieben Dank an Christl, die mir hier die Möglichkeit gegeben hat Euch diesen Einblick zu geben. Es ist schön, dass ich dieses Erlebnis hier mit Euch teilen durfte und freue mich sehr darüber das es Euch gefällt.

    Eure Loreley

    AntwortenLöschen