{Film Rezension} Ricki and The Flash || Ricki - wie Familie so ist

30 Januar 2016

Inhalt/Kurzbeschreibung: 
Ricki Rendazzo (Meryl Streep) ist eine 54-jährige Rocksängerin, die ihr Leben ganz der Musik und ihrer Band The Flash gewidmet hat. Das war nicht immer so, denn einst war sie mit Pete Brummel (Kevin Kline) verheiratet, hat sich aber gegen ihn und die gemeinsamen Kinder und für ihre Karriere als Rockstar entschieden. Nun ruft Pete sie an und informiert sie, dass ihre Tochter Julie (Mamie Gummer) von ihrem Ehemann verlassen wurde und eine schwere Zeit durchmacht. Ricki fährt nach Indianapolis, wo sie mit ihrer Tochter und ihren beiden Söhnen Josh (Sebastian Stan) und Adam (Nick Westrate) zusammentrifft, von denen sie sich entfremdet hat. Während Ricki sich vor allem Julie annähern möchte, erfährt sie, was sie alles verpasst hat. Unter anderem, dass Adam schwul ist. Mit Pete versteht sie sich überraschend gut, doch seine neue Frau Maureen (Audra McDonald) sieht das nicht gern… Filmstars.de)




Christl:" Ein absolut schöner und gelungener Musik Film. Und für Streep Fans ein absolutes muss!"



Für mich war der Film ein kleines Highlight. Aber ein Highlight. Definitiv aber nur was für Musik Fans (!!), denn um das geht es Hauptsächlich in diesem Film. Musik. Und die Familie. Es gab einige emotionale Momente und einige sehr lustige Szenen, doch am meisten, bzw. nur wirklich 100% überzeugen kann dieser Film mit seiner Musik.

Natürlich überzeugt der Film gerade durch die Besetzung von Meryl Streep. Und ein ganz klares ABSOLUTES Highlight war für mich das ihre REALE Tochter auch ihre Film Tochter spielt. Ich wusste dies nicht bevor ich den Film sah, aber das wird einem sofort klar, wie ich finde, wenn man Meryl Streeps Tochter das erste mal in dem Film sieht.

Schade finde ich es eigentlich nur, dass man wirklich viel viel mehr aus der Story rausholen hätte können. Wie auf vielen Seiten, der oben erwähnte Inhalt/Kurzbeschreibung, wird der Film mit einigem "angepriesen" die in dem Film absolut keine Rolle spielen, bzw. keine Erklärung oder auch nur mehr Erwähnung erhalten. Zum Beispiel Rickis Verhältnis zu ihrem Sohn Pete und deren Verlobte. Ja man spürt zwar das die Verlobte Sie nicht mag, aber das war in einer Szene, und somit eigentlich wieder vergessen. Es wird da doch mehr "Hoffnungen" gemacht als der Film dann zu bieten hat.

Mein Fazit:
Der Film ist ein absolutes MUSS für Merlyn Fans. Ein kleines Highlight für Musik Fans. Aber jemand der sich hier wirklich eine Familien Drama/Komödie erwartet mit viel Inhalt, Hintergrund und vielen "Dialogen" wird wohl enttäuscht werden.

Für mich war es ein schöner Film. Eine schöne nette kleine Story mit wunderschöner Musik. Viel Erwartet habe ich mir nicht, daher bin ich nicht enttäuscht worden. Ohne Meryl Streep wäre dieser Film, denke ich, nicht wirklich in die Kinos gekommen...

Für mich gibt es daher 4 von 5 Masken. (da ich ein Musik und großer Streep Fan bin :) )

Definitiv ein Film den man sich einmal ansehen kann. Als Musik Fan kann ich mir Vorstellen das ich diesen Film mir öfters ansehe.



Film Infos (©Amazon)
  • Darsteller: Meryl StreepKevin KlineMamie Gummer
  • Regisseur(e): Jonathan Demme
  • Format: Dolby, PAL, Untertitelt, Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Türkisch, Niederländisch, Französisch, Arabisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren 
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 14. Januar 2016
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 97 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen