Jenny Han - To all the Boys I've loved before

04 Dezember 2018





Titel: To all the boys I've loved before
Autor: Jenny Han
Verlag: Hanser
Sprache: Deutsch
Seiten: Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D ∞16,00€  A ∞ 16,50€
Genre: Liebe ∞ Romantisch ∞ Jugend
ReiheJa, dies ist Band 1

*





Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät …



Ich habe den Film gesehen, und sofort war mir klar : "Ich muss dieses Buch lesen!! " Und Gott sei dank hab ich es getan!
Der Einstieg in das Buch fiel mir ziemlich leicht. Der Schreibstil ist absolut bezaubernd und "Ruhig". Es ist keine Ober Kitschige- Drama- Liebes- Geschichte, sondern eine Story über Liebe Freundschaft und Familie. Ich finde besonders die Geschichte, die Beziehung der verschiedenen Familien Mitglieder unglaublich ergreifend. Alle gehen so liebevoll und witzig mit einander um - so das man sich wünschte man hätte selbst so eine Familie. Obwohl es ja irgendwie auch ein bisschen Traurig ist, da die Mädels ihre Mutter sehr früh verloren hatten.

Die Protagonisten sind alle samt für mich sehr greifbar, durch den sehr guten und flüßigen Schreibstil lernt man alle, langsam und gut kennen. (Und auch lieben) Lara Jean mag ich aber am allermeisten. Ihre Unschuldige und doch so selbstbewusste Art fasziniert mich. Ihre Leidenschaft für "Groschen Romane" und einfach ihre ganze Art haben mich sehr eingenommen.

Die Story ist wirklich süß, und ich hab echt mit allen Protagonisten mit gefühlt. Ich find es absolut Fantastisch wie die Autorin es hier geschafft hat etwas so zuckersüßes und charmantes zu Schreiben ohne dabei aber Kitschig oder gar Nervig zu wirken. Klar, gibt es vl den ein oder anderen Part den man eventuell als "langatmig" bezeichnen könnte, aber alles in allem habe ich dieses Buch geliebt und durch das doch offene Ende freu ich mich riesig auf Band 2.

Eine klare Lese Empfehlung für alle die etwas schönes und liebevolles für ihr Herz benötigen! 


Zitat: " Josh verschluckt sich beinahe. »Kavinsky? Willst du mich auf den Arm nehmen? Das finde ich jetzt zu banal. Ich hätte gedacht, du stehst auf jemanden, der etwas...... was weiß ich .... etwas subtiler ist. Peter Kavinsky ist so ein Klischee. Der ist doch der Prototyp des ´coolen Jungenden einem dieser Highschoolfilme.« " 


Das Cover find ich wirklich gelungen und absolut süß. Freu mich wenn ich alle Bände in meinem Regal stehen habe.

Ein wirklich unfassbar süßes und charmantes Buch das mein Herz berührt hat.
Ich liebe den lockeren, gefühlvollen Schreibstil und freue mich auf die weiteren Bände.


Daher gibts von mir 5 von 5 Masken




Danke an den Verlag der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat. 

Hier gehts zu anderen Meinungen zu diesem Buch: 

Noch keine vorhanden.
Kommentiert doch gerne mit eurem Link zu eurer Rezension. ❤︎







Xo 
Christl 



*Hierbei handelt es sich um Affiliate Links. Mehr dazu findet ihr unter Impressum. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen