{Rezension} M. Leighton - The Wild Ones: Verlangen || Bd. 2 || 3 Masken

19 November 2015

Kurzbeschreibung: 

Wie weit wird ein braves Mädchen für den Bad Boy gehen, den es liebt?


Laney Holt ist eine Pfarrerstochter, ein braves Mädchen. Alles, was sie vom Leben wollte, war zu heiraten, Kinder zu bekommen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zu sein. Doch das ist nie eingetreten. Die beiden Menschen, die ihr am nächsten standen, haben sie im Stich gelassen, und Laneys Träume sind zerplatzt. Zurück bleibt eine Leere, die Laney mit nichts auszufüllen weiß – bis sie Jake Theopolis kennenlernt, einen lebensmüden Draufgänger, dem das Wort Womanizer auf die Stirn geschrieben steht. Sein neuester Rausch? Laney zu zeigen, dass es im Leben noch mehr gibt, als bloß das brave Mädchen zu sein – und Leidenschaft pur.





Titel‣ The Wild Ones: Verlangen 
Autor‣ M. Leighton
Verlag‣ Heyne
Sprache‣ Deutsch
Erscheinungsdatum‣ 08. September . 2015
Seiten‣ 304 Seiten / Taschenbuch 
Preis‣ D- 8,99 €
ISBN‣ 978-3453418813
Reihe‣ Band 2
GenreErotik

Amazon                                            




M. Leighton mag ich schon alleine wegen seines Schreibstiles her. Band 1 gefiel mir doch sehr gut und hat auch 4 Masken von mir bekommen. Der Schreibstil der Autorin ist unvergleichbar und unverwechselbar. Jedoch hat mich bei diesem Band die Story nicht so ganz überzeugen und fesseln können, was ich sehr schade finde. Es ist nicht wirklich was neues und auch die Protagonisten bestechen nicht mit ausergewöhnlichkeit oder etwas besonderem. Die Story, so wie sie hier erzählt wird, kennt man doch schon. Brave Pfarrerstochter die Ihr Leben auf das genaueste geplant hat, erlebt einen Rückschlag, packt ihre 7 Sachen und lernt dann natürlich im laufe des Buches den über Draufgänger und Womanizer kennen.

Ich konnte mich zwar gut in das Buch fallen lassen, da der Schreibstil wirklich flüssig ist und doch stellenweise interessant ist. Für mich war es aber dann doch nicht wirklich etwas außergewöhnliches und mir fehlte einfach immer mehr das gewisse etwas. Sicherlich ist es kein schlechtes Buch und die Story gefiel mir dann auch gegen Ende. Aber es hat mich halt definitiv nicht von den Socken geschmissen.



Für mich als M. Leighton Fan ein definitives LeseMuss. Für Liebhaber der Erotik Genre eher weniger geeignet. Jedoch wenn euch Band 1 vorbehaltlos gefallen hat wird euch auch Band 2 überzeugen können.



Für mich ein schönes Cover im absoluten wieder erkennbaren M. Leighton Stil. Passt perfekt ins Bücherregal. 


Für alle Liebhaber der Autorin und des Genres ein absolutes muss. Jedoch hat mir schon etwas die Erotik und die Spannung sowie einen hauch von etwas außergewöhnlichen gefällt. Der gewisse Touch der mich zu 100% gefesselt hätte, wollte einfach nicht aufkommen. Sicherlich hat mir der Schreibstil gefallen und auch im groben die Story, aber es hat dann doch für die volle Punktezahl etwas gefehlt! 

Daher gibt es von mir 3 von 5 möglichen Masken! 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen