{Rezension} Jeanine Krock - Gib mir deine Seele || 4 Masken

19 Juli 2015

Kurzbeschreibung: 

Wie weit würdest du gehen, um deinen Traum zu leben?


Die junge Sängerin Pauline ist hochbegabt, aber ohne Engagement. Das ändert sich schlagartig, als sie den geheimnisvollen Constantin Dumont kennenlernt. Innerhalb kürzester Zeit macht er sie zum Star, dafür verlangt er aber bedingungslose Hingabe auf der Bühne ― und in der Liebe. Anfangs zögerlich, dann immer mutiger lässt sich Pauline auf das verführerische Spiel aus Sex und Macht, Dominanz und Unterwerfung ein. Ein Spiel mit dem Feuer ...





    • Broschiert: 784 Seiten
    • Verlag: Heyne Verlag (8. Juli 2013)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3453528360
    • ISBN-13: 978-3453528369



Meine Meinung: 
Ein Buch das mich vom Klappentext und Cover wirklich sehr begeistert hat. Die menge an Seiten hat mich jedoch doch etwas "erschreckt". Zuvor muss ich auch sagen, es hat so seine höhen und tiefen. Mit ein paar weniger Seiten würde das Buch einen noch mehr fesseln. 

Der Einstieg im Buch ist wirklich gut und spannend, ich wusste nicht auf was ich mich einzustellen hab. Der Titel war für mich doch ein Hinweis das es etwas "Fantasy" bzw. Übernatürliches beinhalten sollte. Die ersten Kapitel bzw. fast bis zum Schluss ist aber eher "normaler" Roman, jedoch mit vielen kleinen Hinweisen, was mir wirklich viel Spaß gemacht hat, mitzurätseln ob da jetzt noch etwas "mehr" kommt oder nicht. Auch die Hauptprotagonistin hat mir sehr gut gefallen, stark, mutig und mit einer Leidenschaft zur Musik. Jedoch hat diesmal auch die Hauptprotagonistin ein Geheimnis, dies merkt man sehr schnell. Aber was es ist erfährt man nicht gleich. Es ist ein wunderbares Buch was viele Genres abdeckt. Es hat etwas von einem "normalen" Roman, etwas Erotik, etwas Leidenschaft, viel geheimnisse - fast wie in einem Krimi. Und auch immer ein Hauch von Übernatürlichem. Ich denke aber genau durch diese Vielfalt von Ereignissen, und Genres ist es der Autorin doch nicht so ganz gelungen zu 100% durchgehend spannend zu bleiben, es war stellen weise doch sehr sehr langatmig und die Erotik (als das es ja "verkauft" wird) ist oftmals sehr kurz bzw. wenig vorhanden - was nicht unbedingt schlimm ist. Aber es waren halt wirklich langweilige stellen, die die Autorin endlos lange beschreibt und dann an Szenen, an denen man gerne etwas länger gelesen hätte - die verflogen dann wie nichts und waren einfach zu kurz. 

Schluss und Endlich muss ich aber sagen hat mich die Story und die Protagonisten wirklich begeistert. Da aber doch so viel "ungeklärt" blieb, bzw. die Wichtigen und wirklich interessanten dinge einfach so zu kurz gekommen sind muss ich definitiv eine Maske (Stern) abziehen. 

Es ist ein sehr spannendes interessantes und schönes Buch. Es geht um Musik, um das Leben im hier und jetzt, Erotik und Leidenschaft und um geheimnisse die jeder Mensch so hat und die er auch nicht wirklich mit jemanden teilen möchte. Es geht um Familie und Freundschaft, Verlust und Gewinn. Liebe und Lust. 

Dieses Buch hat wirklich viel zu bieten! 


Cover: 
Das Cover gefällt mir sehr sehr gut. Passend zur Geschichte. Wobei ich mir vielleicht doch etwas mehr gewünscht hätte :) 

Dieses Cover gefällt mir weit aus besser : (Schade das ich dies nicht bekommen habe)






Vergleichbar mit: 
Es hat etwas von Black Swan, Shades of Grey irgendwie auch einen hauch von Pretty Woman... Dieses Buch hat wirklich viele Seiten. 




Fazit: 
Ein Buch was ich wirklich sehr vielen Empfehlen kann da es einfach so unglaublich umfangreich geschrieben ist. Die Story ist gut und solide, jedoch mit ein paar stellen die etwas langatmig sind. Interessante Protagonisten und ich könnte mir sehr gut einen zweiten Teil vorstellen. (keine Angst der Band ist aber in sich abgeschlossen) 

Für mich verdient dieses Buch 4 Masken/Sterne. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen