Rhoda Belleza - Herrscherin der tausend Sonnen

09 Januar 2018



Titel: Herrscherin der tausend Sonnen
Autor: Rhoda Belleza
Verlag: cbt
Sprache: Deutsch
Seiten: 400 Seiten ∞ Taschenbuch
Preis: D - 14,99€
Genre: Science Fiction ∞ Action Abenteuer ∞
Reihe: Ja, dies ist Band 1




Prinzessin Rhee Ta'an beherrscht das Schwert meisterhaft und will nur eins: Rache. Nachdem ihre Familie ausgelöscht wurde, ist sie für den korrupten Kronregenten lediglich eine Marionette. Jetzt, mit fast 16, wird sie die Kaiserkrone tragen und hofft, endlich die Mörder ihrer Angehörigen zu bestrafen. Doch dann entkommt Rhee selbst nur knapp einem Anschlag und muss untertauchen. Zur gleichen Zeit verschwindet ihr vermeintlicher Mörder – Pilot Alyosha, eben noch galaktischer Superstar, nun von der Regierung gejagter Verbrecher. Aly und Rhee ahnen noch nicht, dass das Schicksal der ganzen Galaxie in ihren Händen liegt: Eine dunkle Macht droht ihre Welt in einen interplanetaren Krieg zu stürzen ...


Wie schon oben zu erkennen ist, habe ich das Buch bei etwas über der hälfte abgebrochen.
Ich habe es leider mehrere male versucht, aber jedes mal aufs neue kam ich einfach nicht in das Buch hinein. Obwohl mir die Story eigentlich gut gefallen würde.... aber:
Bereits der Einstieg in das Buch fiel mir sehr schwer. Es waren unendlich viele Neue Namen und Orte die, wie ich finde, auch nicht wirklich gut erklärt wurden so das man halt in die Geschichte fand.
(Obwohl am Anfang im Buch eine Auflistung der Hauptfiguren und Planeten zu finden ist, war es für mich einfach schwer.)

Das dann auch noch zwei verschiedene Handlungsstränge und Sichtweisen dazu kamen, half mir nicht wirklich dabei mich in dem Buch und der Geschichte zurecht zu finden.

Es war zwar interessant, ich wollte auch wissen wie es weiter geht. Aber dadurch das ich einfach nicht ins Buch kam, gab ich es dann auf.

Sicherlich für Fans der Autorin ein muss. Auch für Fans des Genres. Für mich war es vl einfach die Falsche Zeit. Ich werde wohl warten bis alle teile draussen sind, mir andere Meinungen dazu noch einmal anhören, und es dann eventuell zu einem Späteren Zeit Punkt noch mal mit dem Buch probieren.


Das Cover fand ich wirklich sehr interessant. Es sieht auch wirklich schön im Regal aus. 


Für mich eigentlich eine interessante Story. Unendlich viele Möglichkeiten. Doch leider kam ich einfach nicht in meinen Lesefluss hinein.
Dadurch fiel mir natürlich eine Bewertung relativ schwer. 

Eventuell hab ich mir einfach mehr Fantasy erwarten... Hier bekommt man aber eindeutig die volle Ladung ScFi. :) 

Für Fans des Genres denke ich ist es sicherlich ein Genuss. 

Daher gibts von mir 1,5 Masken







Xo 
Christl 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen