Emily Bähr - Ewig und Du

04 Januar 2018


Titel: Ewig und Du
Autor: Emily Bähr
Verlag: Impress
Sprache: Deutsch
Seiten: 347 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
Genre: Coming of Age ∞ Roman ∞ Jugendbuch
Reihe: Nein




**L(i)eben bedeutet du und ich**
Nach einem Unfall und sechsmonatigem Koma ist die 18-jährige Lefke an den Rollstuhl gefesselt. Ihre Zeit als Schulprinzessin ist damit vorbei und auch ihre Karriere als Model muss sie an den Nagel hängen. Für Lefke ist das ein Weltuntergang. Sie kann sich nicht vorstellen, jemals wieder glücklich zu werden, und fasst den folgenschweren Entschluss, ihrem Leben ein Ende zu bereiten. Doch dann taucht ausgerechnet ihr unfassbar attraktiver Nachbar Louis auf. Er stellt lauter ungemütliche Fragen und hat irrsinnige Ausflugspläne. Jeden Tag aufs Neue. Bis die Welt langsam nicht mehr ganz so schwarz aussieht…

Mit »Ewig und du« ist Emily Bähr ein Roman voller Hoffnung gelungen, der die düsterste Zeit mit einem Sonnenstrahl erhellt und beweist, dass es im Leben manchmal nur auf die richtige Einstellung ankommt.

»Ewig und du« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

Der Titel hat mich zuerst stutzen lassen. Ich bin ja nich gerade so ein Fan von sehr sehr Traurigen Geschichten wo man viel heulen muss. Auch der Klappentext ist eher so geschrieben das es nach so einem "ein ganzes halbes Jahr" klingt, aber lasst euch nicht täuschen. Bereits im ersten Kapitel lernen wir Lefke kennen, und den unglaublich witzigen und Charmanten Schreibstil der Autorin.

Der Anfang bereitete mir bereits ein Schmunzeln. Warum? 
Hier die ersten drei Sätze: 

"Ich bin behindert. Damit meine ich nicht dieses 0815-Facebook-Gehabe von wegen #ich bin ja so behindaaat #yolo #swag #hastag, nein, ich bin wirklich behindert. Volle Möhre - mit Rollstuhl und allem Drum und Dran." 

Zuerst dachte ich "omg, es wird wirklich Zynisch".. Und ja es wurde sehr Zynisch und auch sehr sarkastisch, aber das alles mit so einem Liebreiz und Humor geschrieben das man, trotz eher trauriger umstände, doch fast ständig ein lächeln auf den Lippen trägt. 
Der Schreibstil ist wirklich flott und leicht, ich war sofort in meinem Lesefluss und konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wie schon oben erwähnt ist er auch wirklich Humorvoll, was mich bei dem doch eher schwierigen Thema überrascht hat, aber es passte perfekt und war nicht irgendwie "unangebracht". Die Autorin hat es perfekt geschafft die Story und den witzigen Schreibstil zu kombinieren und daraus eine wirklich schöne Geschichte zu basteln. 

Die Story an sich ist jetzt nicht wahnsinnig kompliziert oder "vielseitig" dafür sind es aber die Charakteren die hier vorkommen. Lefke finde ich einfach nur unglaublich stark und auch sehr sympathisch. 

Gegen Ende hat mir dann doch aber etwas mehr Hintergrund/Handlung/Story gefehlt. Ich fand besonders den Epilog etwas zu schnell, ich hätte da doch sehr gerne noch mehr Seiten zum lesen gehabt. 


Das Cover finde ich wunderschön. Es hat mich sofort angesprochen. Es spiegelt auch doch ganz gut die Geschichte. Humorvoll und Charmant. :) <3 


Ein wirklich tolles und schönes Buch. Eine wirklich liebevolle Geschichte die mit so viel Witz, Charme, Sarkasmus und Zynismus erzählt wird das man die ganze Zeit ein lächeln auf den Lippen hat. Eine wirklich starke Protagonistin, eine wirklich echte Story die zum greifen nah ist. So geschrieben das man sich in das Buch wirklich toll fallen lassen kann. 

Ich hatte wirklich viel Spaß dabei das Buch zu lesen. Nur gegen Ende hätte ich lieber noch 2-3 Kapitel mehr zu lesen gehabt. 

Daher gibts von mir 4 von 5 Masken. 




Danke an den Verlag der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.



Xo 
Christl 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen