13 März 2017

{Rezension} Alexandra Fischer - Rockherz || 5 Masken

Fantasy: △△△△△
Humor: ▲▲△△△
Romantik: ▲▲▲△△
Musik: ▲▲▲▲▲
Schreibstil: ▲▲▲▲▲
Anspruch: ▲▲▲△△
Unvorhersehbar: ▲▲▲▲△
Spannung: ▲▲▲▲▲
Story: ▲▲▲▲▲ 
Gesamtwertung: ▲▲▲▲▲





Titel: Rockherz
Autor: Alexandra Fischer
Verlag: Drachenmond Verlag
Sprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 15. März .2017
Seiten: 256 Seiten ∞ eBook
Preis: D ∞ 3,99€
ISBN: 
Reihe: Nein
Genre: Musik ∞ Liebe
 ∞ Romantik  ∞ 


AMAZON







Miami, London, München: Das ist die Welt von Almond. Die Siebzehnjährige ist ein Scheidungskind und lebt für die Momente, die sie bei ihrem Vater verbringen darf. Als Manager von Rockbands hat er Almonds Musikstil geprägt und sie träumt heimlich davon, einmal in seine Fußstapfen zu treten. Bei einem ihrer Besuche lernt sie Burnside Close, die neue Band ihres Vaters, kennen und verliebt sich in deren Leadsänger Morris. Mehr denn je ist Almond daraufhin überzeugt, dass Rockmusik ihr Leben ist. Doch ihre Mutter ist davon so gar nicht begeistert. Als dann auch noch ein schwerer Schicksalsschlag Almonds Leben völlig auf den Kopf stellt, weiß sie bald selbst nicht mehr, was sie eigentlich will und begibt sich auf eine lange Reise, um herauszufinden, was ihr wirklich wichtig ist.




Bereits der Klappentext konnte mich überzeugen. Ich liebe ja Musik und da war es für mich klar das ich dieses Buch unbedingt lesen möchte. Auch das Cover hat mich sehr angesprochen. Und ich bin froh das ich angefangen hatte das Buch zu lesen - denn es hat mich absolut begeistert !!!


Der Einstieg ist wirklich einfach und locker. Man wird ohne lange Erklärungen oder Einleitungen in die Geschichte "geschmissen" - was mir sehr gut gefallen hat. Schnell, wirklich sehr schnell fand ich in meinen Lese-Fluss hinein. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich einmalig flüssig. Auch im laufe des Buches kommen ein paar Zeitsprünge vor, die ich normal gar nicht ausstehen kann, aber die Autorin bekam das so gut hin, dass ich nicht eine Minute dachte "He da hab ich jetzt was verpasst". Es war eher förderlich für die Geschichte an sich, da man so weiter Kam, es aber auch nie langweilig wurde.

Auch die Story an sich konnte mich so begeistern. Almond, im Buch oft nur Al gennant, war mir schnell sehr Sympathisch und ich litt im laufe des Buches auch sehr mit ihr mit. Ihr Vater war für mich auch eine sehr sehr spannende Charaktere von der ich noch gern mehr gelesen hätte, eventuell sogar ein Kapitel aus seiner Sicht. Wie Alexandra Fischer die Band und auch die anderen Charakteren beschrieben hat, lies mir gar keine andere Wahl als mitzufiebern. Und auch die Band und die Musik beschrieb sie so gut, dass ich noch während des Lesens die Band googeln musste. Enttäuscht war ich als ich feststellte das die Band anscheinend erfunden ist. Ich hätte mir sofort das Album von Burnside Close gekauft!!!

Die Autorin liefert uns hier eine wirklich schöne, oftmals auch traurige, Geschichte über ein Mädchen die erst ihren Platz im Leben finden muss. Durch diesen umstand und die Liebe zur Musik hab ich mich mit ihr sehr verbunden gefühlt, ab und an hatte ich sogar das Gefühl das die Autorin über mein Leben schreibt. Das alles lies mich das Buch einfach nur verschlingen. Es ist wirklich ein schönes Buch über Familie, das Leben, die Liebe und die Musik.

Mich würde ein Band aus der Sicht der Band total interessieren. ;) Vielleicht kommt in die Richtung ja noch etwas. Das wäre einfach nur ZU SCHÖN! 


Das Cover finde ich wunderschön! Würde sich sicherlich absolut gut in meinem Bücherregal machen!




Das Buch und besonders die Story haben mich sehr bewegt. Ich hab so sehr mit Almond mitgelitten und konnte sie auch so gut verstehen. Wenn das Leben einem irgendwie immer wieder in die quere kommt, man nicht weiss was man tun soll, wenn man nicht weiss was man eigentlich wirklich will. Und wenn man dann weiss was man will - Soll man darum kämpfen? Soll man nur hoffen? Soll man abwarten? Und auch wenn man es dann versucht, dass es dann manchmal einfach nicht passt und das Schicksal etwas anderes mit einem vor hat.

Die Kombination aus dem und einem sehr flüssigen und schönen Schreibstil gepaart mit Musik war für mich ein absolut gelungene Mischung!

Daher gibts von mir 5 von 5 Masken! 







Danke an den Verlag der mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat.



Xo 
Christl 

1 Kommentar:

  1. Was für eine schöne Rezension. Das buch werde ich mir wohl auch holen müssen. danke dafür

    lg karin

    AntwortenLöschen