{Rezension} Jennifer L. Armentrout - Opal, Schattenglanz || Bd. 3 || 4 Eulen

08 Mai 2015

Kurzbeschreibung: 
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
Dies ist der dritte Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout.


  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Carlsen (24. April 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551583331
  • ISBN-13: 978-3551583338



Meine Meinung: 
Ich bin hin und her gerissen von diesem Buch. Ich hatte so viele Erwartungen, was ja meistens nicht so gut ausgeht... Zu allerst möchte ich aber sagen das mir das Buch an sich wirklich sehr sehr gut gefallen hat. Es hat mir halt an gewissen stellen immer etwas gefehlt. Katy ging mir hier ab und zu echt auf die nerven und ich verstand sie zeitweise gar nicht. Ihre Gefühlsschwankungen, egal um was es geht, sind wirklich nervig. Zuerst liest man wie sehr sie in rage ist und wütend und bestürzt. Dann passiert irgendwas, oder Daemon sagt nur ein Wort oder sieht sie nur kurz an und *Puff* alles weg. Und sie ist ne brave kleine Katze die Schnurrt. Das fand ich nicht wirklich so toll. Mir kam es dabei immer so vor als würde Katy total vergessen wer sie ist und sich den Leuten einfach nur anpassen. Auch war die Story nicht so ganz klar die uns dieser Band mitteilen möchte. Dafür das Dawson zurückgekehrt ist, habe ich von ihm viel zu wenig gehabt. Und auch die Geschichte mit Blake war irgendwie nicht so ganz durchdacht. Von Szenen die einen nicht interessierten hatte man einige, und Szenen die man gerne vertieft hätte waren einfach zu wenig. Auch der Schreibstil war oft so wankelmütig. Oft wusste ich gar nicht was mir die Autorin damit jetzt sagen möchte. Daemon und Katy's Leidenschaftliche Szenen waren von gut bis ICH HAB JA KEINE AHNUNG AUF WAS DIE AUTORIN JETZT HERRAU will- alles dabei. 

Für das gibt es von mir eine Eule Abzug. Jedoch hat sich das drumherum, die Story und die Geschichte nicht verändert. Sie gefallen mir immer noch sehr sehr gut. Und auch endlich auf den letzten Seiten war dieses Feuer von Band 1 und 2 wieder da, dieses unermüdliche Spannungsaufbauende, interessante war mit einem Schlag wieder da. Und das gefiel mir. Hätte die Autorin die letzten Seiten auf das ganze Buch übertragen wäre das ein absolutes 10 Sterne /Eulen Buch gewesen. 

Katy war irgendwie die alte, der Schreibstil wieder Spannend und auf Details bedacht die INTERESSANT sind. Und auch Daemon und das ganze drumherum waren wieder super genial zusammen gestellt. Diese Kleinigkeiten wenn man etwas liest und genau weiss "HE das hat sicherlich etwas zu bedeuten" und man fängt automatisch, wie bei einem guten Krimi, an die Sachen und Szenen zu analysieren und man denkt nach was es nur damit Aufsich haben könnte. 

Vielleicht hat das alles auch so seinen sinn. Wer weiss was in Band 4 geschieht. Vielleicht hat die Autorin uns in diesem Band absichtlich eine hin und her gerissene und nicht wirklich selbstsichere Katy gezeigt, vielleicht wollte sie so die Spannung noch mehr aufbauen und eine super Ebene für die nächsten Bände schaffen. Daher hab ich natürlich noch mehr Erwartungen in Band 4 als zuvor. Aber ich freu mich darauf. 

Zu dem genauen Inhalt möchte ich hier gar nicht wirklich eingehen. Man muss es einfach lesen und auf sich zukommen lassen. 

Dawson wirkte für mich noch etwas "blass" und "leblos" ich hoffe auch das sich dieses kleine Detail in den nächsten Bänden ändern wird. 

Der Schluss war aber definitiv überragend und gefiel mir so gut das ich wirklich gar nicht mehr warten kann bis ich endlich Band 4 in den Händen halten kann. 

Cover: 
Das Cover ist wunderschön. Und es fühlt sich auch total interessant an. Macht sich einfach wunderbar in meinem Bücherregal :) 

Vergleichbar mit: 
Von der Geschichte her muss ich sagen kann ich dieses Buch nicht wirklich vergleichen. Es hat eventuell einen Touch von Göttlich Trilogie gemischt mit einem Hauch Edelsteintrilogie. Und doch ganz anders. 

Fazit: 
Dieser Band ist nicht so gut wie Band 1 und 2, dennoch hatte er was. Mir hat hier halt wirklich dieses gewisse etwas zwischen Katy und Daemon gefehlt. Und teilweise kam es mir vor als wäre das Buch nur ein Lückenbüßer für den nächsten Band. Es hat mich nicht so wahnsinnig gepackt wie die anderen Teile und dennoch war der SCHLUSS einfach WAHNSINN. Ich hoffe das im Band 4 gewohnt weiter geht mit dem "Spiel" zwischen Daemon und Katy und das Katy doch endlich "ihren weg" und "ihre" Meinung findet und dann auch bei dieser bleibt. Das ewige hin her, nicht sicher sein, einmal so sein, einmal so sein. DAS NERVT. Aber ansonsten denke ich wird Band 4 EXPLOSIV :D *.* Und darauf freue ich mich. 

Wie gesagt. Band 3 kann inhaltlich nicht so ganz mit den Vorgängern mithalten. Dennoch liebe ich diese Story und die Bücher. Der Schreibstil wie gewohnt und deswegen gibt es von mir VERDIENTE 4 EULEN :) 

Reihen Info : 

  • Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel 
    EUR 18,90
  • Obsidian, Band 2: Onyx. Schattenschimmer 
    EUR 19,99
  • Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke  
    EUR 19,99



    Verdiente 4 Eulen gibt es von mir für diesen Band :) 

  • Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen